Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Nur am Dienstag, 28. November 2017, von Betriebsbeginn bis 12:00 Uhr wird die Haltestelle Hagfeld Fahrtrichtung Annapark aufgrund von Bauarbeiten aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Joseph-von-Fraunhofer-Straße aufgestellt.

weitere Meldungen
14.09.2010

Radtouren durch die herbstliche Eifel

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Der Sommer geht so langsam in den Herbst über - aber auch diese Jahreszeit bietet sich für ausgiebige Fahrradtouren durch die Eifel an. Ganz bequem bringt Sie der Fahrradbus der RVE jeden Sonn- und Feiertag in die Eifel zu den Ausgangspunkten der schönsten Radtouren. Und der VCD hat in diesem Jahr noch zwei geführte Touren im Angebot.

An den beiden Sonntagen 19. September und 17. Oktober geht es von Vogelsang nach Einruhr. Start ist jeweils um 9:25 Uhr ab Aachen Bushof. Mit dem Fahrradbus geht es nach Vogelsang in den Nationalpark Eifel. Von dort wird dann unter fachkundiger Führung über die Dreiborner Hochfläche und das Oleftal bis nach Schleiden und Gemünd geradelt. Weiter geht es entlang Urft- und Rursee bis nach Einruhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Melden Sie sich einfach nach dem Einstieg beim Tourenleiter.

Zusätzlich bietet der ADFC am 3. Oktober noch eine geführte Tour »Durchs Kalltal bis zur Rur« an. Die Tour startet ebenfalls um 9:25 Uhr ab Aachen Bushof und ist für ADFC-Mitglieder kostenlos, Nichtmitglieder zahlen eine Gebühr von 2,50 Euro. Anmeldeschluss für die ADFC-Tour ist am 26. September unter www.adfc-nrw.de

Morgens hin, nachmittags zurück

Der Fahrradbus verkehrt noch jeden Sonn- und Feiertag bis zum 24. Oktober auf dem Linienweg der SB 63. Er ist in diesem Jahr um eine zusätzliche Fahrt ab Aachen Bushof ergänzt worden. Zu der bisherigen Fahrt um 9:25 Uhr ab Aachen über Vogelsang bis Heimbach ist eine weitere um 8:25 Uhr bis Vogelsang hinzugekommen.

Von Aachen geht es über Roetgen, Lammersdorf und Einruhr nach Vogelsang. Die Fahrt um 9:25 ab Aachen verkehrt weiter über Gemünd nach Heimbach. Tagsüber pendelt der Fahrradbus zwischen Heimbach und Vogelsang, bevor er am späten Nachmittag um 15:45 Uhr und 16:45 Uhr ab Vogelsang nach Aachen zurückfährt.

Flyer mit Touren-Tipps

Auch in diesem Jahr ist der Fahrradbus-Flyer wieder neu aufgelegt worden. Mit Hilfe der Routenvorschläge auf topographischer Grundlage können Sie die Gegend auf eigene Faust erkunden. Er enthält auch nähere Informationen und den Fahrradbusfahrplan und ist im ASEAG Kunden-Center am Bushof, im DB-Reise-Zentrum im Aachener Hauptbahnhof und in vielen Aachener Fahrradläden erhältich und steht hier zum Herunterladen bereit.

Günstig unterwegs mit dem AVV-Tarif

Der Fahrradbus ist in den AVV-Tarif integriert, so dass auch so attraktive Angebote wie das euregioticket (15,50 Euro für 2 Erwachsene und 3 Kinder bis 12 Jahre an Sonn- und Feiertagen) oder das Minigruppen-Ticket für bis zu 5 Personen gelten. Ebenso sind AVV-Zeitkarten wie z. B. die Monatskarte, das AVV Job-Ticket oder das Semester-Ticket im Fahrradbus gültig. Für Fahrten, die ausschließlich im VRS-Gebiet stattfinden, gilt der VRS-Tarif. Tickets können im Bus erworben werden. Für die Fahrradmitnahme ist je Person/Rad ein Fahrrad-Ticket zu lösen.

Reservierungsmöglichkeit

Den Bus kann jeder nutzen, so lange Plätze frei sind. Für Gruppen ab 5 Personen wird eine Reservierung empfohlen. Reservierungen sind unter Tel. 0241 - 912890 bis  freitags 12:00 Uhr vor dem jeweiligen Fahrtag möglich.

Alles Infos zum Fahrradbus wie Fahrzeiten etc. finden Sie in unserem Fahrradportal.

Downloads

Zurück